Medical Board Meeting in Bayern

Published On: 30. Juli 2018

Die Mitglieder des Medical Boards und Steering Commitees trafen sich am 20. und 21. Juli 2018 zum 3. Medical Board Meeting mit anschließendem Sommerfest der Tierklinik Gessertshausen, dem jüngsten Mitglied der Altano Gruppe. In der Vorstellung der Altano Vision durch Herrn Dr. Baltus, Geschäftsführer der Altano Gruppe, wurde deutlich, dass es das erklärte Ziel der Klinikgruppe ist, durch das bestehende Know-How und die gemeinsamen Erfahrungen den medizinischen Fortschritt der einzelnen Kliniken weiter voranzutreiben.

In dem hochmotivierten Team, bestehend aus mittlerweile 133 Tierärzten bzw. 354 Mitarbeitern, soll die Spezialisierung gefördert, ein Schwerpunkt auf die Fort- und Weiterbildung sowie den Wissenstransfer zwischen Kliniken, Universitäten und der Humanmedizin gelegt werden. Bei den sehr konstruktiven Diskussionen zwischen den Vertretern der einzelnen Kliniken zu den Themen gemeinsamer Einkauf, einheitlicher Behandlungsvertrag und Marketingstrategien stand eine Optimierung der organisatorischen, betriebswirtschaftlichen und forensischen Aspekte der Pferdemedizin im Vordergrund. In den verschiedenen Themenblöcken zur Best Veterinary Practice wurde fachlich intensiv diskutiert. Der Austausch zwischen den Klinikern mit unterschiedlichen Erfahrungen zum Umgang mit Biphosphonaten und die wissenschaftlichen Hintergrundinformationen von Prof. Feige und Prof. Lischer, die im Steering Commitee dem Medical Board beratend zur Seite stehen, verdeutlichten, welche Möglichkeiten der kollegiale Austausch für die Optimierung von Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten bietet.

Bei der Kurzvorstellung der neuen Altano Mitglieder durch die Geschäftsführer der Pferdeklinik Ankum, der Tierklinik Partners Wehr und der Tierklinik Gessertshausen wurden regionale Unterschiede in der Zusammensetzung des Kundenstamms und des Grades der Spezialisierung deutlich. Bei einer Führung durch die Tierklinik Gessertshausen erlebten die Mitglieder des Medical Boards hautnah die Komplexität der verschiedenen Tierarten und die Spezialisierung in der neu eingerichteten, perfekt geplanten Zahnstation. Am zweiten Tag des Medical Boards diskutierten drei Projektgruppen über die optimale Ausstattung eines Zahnwagens, die Vorgehensweise bei der Optimierung der Röntgen-Technik in der Altano Gruppe und die Verbesserung der Kommunikation innerhalb und außerhalb der Klinikgruppe. Neben dem fachlichen Austausch bleiben den Teilnehmern des 3. Medical Board Meetings die gemeinsame Fahrt im Erntewagen hinter Dr. Fitzs Lanz Bulldog, die zahlreichen persönlichen Gespräche am Rande des Medical Boards und das große Sommerfest zum 30-jährigen Bestehen der Tierklinik Gessertshausen in Erinnerung. Wir freuen uns auf das nächste Medical Board.

Werden Sie Teil der Altano Gruppe

Wir erweitern unser Netzwerk stetig und freuen uns, Sie als neues Teammitglied oder potentiellen Standort kennenzulernen.

Mitgliedschaft
Karriere