6. Medical Board Meeting in Dülmen

Published On: 3. Dezember 2019

Das 6. Medical Board fand am 15. und 16. November in Dülmen, auf dem Gelände der Tierklinik Karthaus, statt. 29 leitende Tierärzte aus den angeschlossenen Kliniken tagten im Seminarraum der Altano Gruppe. Dr. Victor Baltus begrüßte die Teilnehmer und präsentierte gemeinsam mit Sonja Rachor die aktuellen Entwicklungen und Themen der Altano Gruppe. Nach einer kurzen Stärkung hatten unsere neusten Mitglieder die Möglichkeit, sich selbst vorzustellen. Die Pferde- und Kleintierpraxis Jaenich, die Pferdeklinik in Trier, die Tierklinik Dr. Schneichel und das SMDC aus den Niederlanden gaben in ihren Präsentationen einen Überblick über ihre Kliniken sowie ihre Vorstellungen und Wünsche an die Gruppe.

Auf diesen informativen Auftakt folgte der gemütlichere Teil. Mit einem Bus ging es erst zum Einchecken in das Hofhotel Grothues-Potthoff und anschließend nach Münster. Bei einer historischen Stadtführung wurde der Gruppe die Stadt und die Geschichte von Münster aus Sicht eines Zeitzeugen nahegebracht. Bei kalten Temperaturen kurz über dem Gefrierpunkt war die Freude groß, als der Abend im Ratskeller bei gutem Essen und warmen sowie kalten Getränken ausklang.

Teilweise mit recht wenig Schlaf aber nach einem guten Frühstück ging es Samstagmorgen um 8.00 Uhr weiter. Gleich zu Beginn stellte Dr. Markus Brinkschulte die CT-Entwicklung in der Altano Gruppe und deren Vorteile vor. Dr. Ingrid Hornig präsentierte ein innovatives Endoskop, welches sich durch seine einfache Handhabung und die Umsetzung neuster Anforderungen besonders für den Einsatz im Rennsport eignet. Anschließend informierte Prof. Karsten Feige die Teilnehmer über den neuen Hygiene-Leitfaden der GPM, der im Oktober 2019 veröffentlicht wurde und als Hilfestellung zur Umsetzung eines Hygienekonzeptes in der Klinik dient. Nach einer kurzen Stärkung ging Prof. Christoph Lischer auf das neue Weiterbildungskonzept ein und stellte es zur Diskussion.

Zum Abschluss präsentierten die Leiter der Projektteams ihre Ergebnisse zu den Themen Gelenkbehandlungen, Ergänzungsfuttermittel, Labore und Ausbildungskonzept in der Zahnmedizin. Dr. Uwe Heidbrink berichtete über die Empfehlung für Gelenkbehandlungen, die nach den Gesprächen mit den Herstellern von dem Projektteam erarbeitet und allen Kliniken zur Verfügung gestellt wurde. Im Bereich Ergänzungsfuttermittel arbeitet Christiane von Süßkind-Schwendi an einem Guide der wichtigsten Produkte mit entsprechender Zusammensetzung und Einsatzrichtlinie. Die Zielsetzung des Projektteams Labore unter der Projektleitung von Dr. Monica Venner ist die Kristallisierung der besten Partner für Laborarbeiten. Neu gegründet wurde die Gruppe von Souel Maleh und Dr. Timo Zwick „Ausbildungskonzept in der Zahnmedizin“, um ein attraktives Ausbildungsprogramm im Bereich der Zahnheilkunde zu entwickeln und zu etablieren.

Zwei aufschlussreiche Tage mit vielen Themen liegen hinter uns. Wir möchten uns in diesem Zuge noch einmal für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken und freuen uns besonders über die Ergebnisse der Arbeitskreise.

Werden Sie Teil der Altano Gruppe

Wir erweitern unser Netzwerk stetig und freuen uns, Sie als neues Teammitglied oder potentiellen Standort kennenzulernen.

Mitgliedschaft
Karriere